Bewusste Atmung

Illmitz Sonnenuntergang am Neusiedler See 11082013Bewusste Atmung

                                                                                   Atme und du bist.
Atme das Licht des Lebens ein.

Der Atem ist unser Lebensstrom.
Mit dem Atem fließen heißt im Strom des Lebens schwimmen.
Atmen ist einfach. Unspektakulär.
Einfachheit ermüdet viele Menschen. Einfach stille sein, sich bewusst in den Strom des Lebens begeben, sich reinigen, heilen und inspirieren lassen, sich tiefer erkennen, dem Klang des Atmens lauschen, sensitiver und klarer werden.

Atmen ist unsere Nabelschnur. Ist die Verbindung zwischen unserer Geistigkeit, der Quelle allen Seins und dem Körper, der Materie mit der Erde. Unser Körper ist Erde. So wie wir mit unserem Körper umgehen, so gehen wir mit unserer ERDE um.

Atmen ist weit mehr als Worte fassen können. Bewusste Atmung ist bewusster Kontakt mit sich, dem Irdischen und der Quelle allen Seins.

Der Atem bringt die Botschaften.

Der Atem, unser Lebensstrom, entspannt unseren Körper und macht ihn zum Kanal für die göttlichen, universellen Botschaften.

Ein entspannter Körper beginnt von alleine loszulassen, wie Emotionen, Anhaftungen, Verspannungen, uvm.

Unser Bewusstsein wird in der JETZT-Zeit allerdings verlangt. Wir sollen dabei sein, wenn wir atmen, wenn wir leben.

Die Bewusste Atmung ist ERDUNG. Geerdet sein. Im Körper sein. Hier auf Erden in der Materie zu leben.

Die Atmung ist die Lebendigkeit Gottes. Ist die Nabelschnur, die unseren Körper versorgt, unseren Körper am Leben hält.

Die Atmung ist nicht manipulierbar. Der Atemstrom ist HEILIG.
Erneuert unseren Körper, schenkt ihm Vitalität und “neue Gedanken”, Impulse, verbindet uns mit der innerwohnenden Weisheit. Führt und lenkt uns – aus der göttlichen Essenz heraus. Das Egosystem wird ruhig gestellt und kommt erst dann wieder zum Einsatz, wenn es gebraucht wird.

Der  Atem lässt uns bewusst empfangen. Das Senden aus der Quelle heraus wird selbstverständlich.

Der Atem haucht dir ins Herz – Willkommen im Leben. Freue dich, dass du bist.
Der Atem ist die Verbindung zwischen Himmel und Erde.

Worte sind Worte. Worte erfahren, erleben bringt  Augenblick für Augenblick neue Erkenntnisse, tieferes Bewusstsein und AHA-Erlebnisse von bereits Gehörten.

Dem WORT LEBEN einhauchen. Das lebendige WORT empfangen.

Wer die Worte erlebt, beginnt die Einfachheit zu genießen und dessen kreativen, lebendigen, immer Neues offenbarenden Schatz zu lieben.

Die Atmung ist der Beginn des Schöpfungsaktes.

Der Atem lässt uns aus der Quelle sprudeln, sich mit-teilen. Der Atem schenkt uns Stille und Frieden. Er macht uns aktiv und passiv. So wie es für unsere Körper-Seele-Geist-Harmonie wohltuend ist.

Die Bewusste Atmung ist ein Geschenk aus der Lebensquelle.

Anleitung und ein neues ER-LEBEN *strahl*

Setze dich bequem hin und lege deine Hände auf den Unterbauch.
Schließe die Augen.
Lenke deine Aufmerksamkeit zu deinen Händen.
Lass alle Gedanken zu. Alles darf sein.
Egal, welche Gedanken oder Emotionen auftauchen – denke „Hände*Bauch“ – somit bist du gleichzeitig auch mit der Aufmerksamkeit bei deinen Händen die auf deinem Bauch liegen.
Bleibe solange mit der Aufmerksamkeit bei deinen Händen bist du fühlst, wie sich deine Bauchdecke im Rhythmus der Atmung ausdehnt und zusammenzieht. Aus. Ein. Vielleicht nimmst du auch eine verstärkte Wärme deiner Hände wahr.
Erlaube dir alle Gefühle, alle Gedanken die auftauchen. Du brauchst nichts visualisieren oder wegzaubern. Annehmen genügt. Sein lassen und als multidimensionales Wesen auch mit einem Gedanken, mit deiner Aufmerksamkeit bei den Händen und Bauch sein. Bei dir sein. Dich fühlen und erfüllen lassen.
Geborgenheit, Entspannung, ein Wohlgefühl breitet sich aus.
Jetzt gehe mit deiner Aufmerksamkeit zu deinen Fußsohlen und verweile dort ein paar Augenblicke, bist du die Fußsohlen spürst.
Nun atmest du von Kopf bis Fuß und darüber hinaus. Alles atmet. Das Universum atmet. Zieht sich zusammen und dehnt sich aus. Pulsiert. Pulsiert im Rhythmus des Lebens und mit allem was ist.

Menschen, die gerade stark im Kopf sind und der bewussten  Atmung zu stimmen, sind in fünf Minuten wieder im Körper und fühlen die Entspannung.

Der Atem macht satt. Erdet uns. Wenn wir viel Kopf sind, sind wir nicht mehr mit unserem Körper im Kontakt. Es ist so einfach sich zu erden. Atme bewusst. Du bist Erde und Himmel. Dein Körper ist Erde. Der Verstand löst dich aus dieser Verbindung. Alles über den Verstand verstehen wollen, lenkt dich vom Körperbewusstsein ab.

Ich könnte euch noch so viel berichten, was die bewusste Atmung erkennen lässt und bewirkt. Ich hoffe, dass ich ein wenig davon mitteilen konnte.

Feedback einer Teilnehmerin: Während der bewussten Atmung konnte sie ihre Seele schauen. Einige Tage später erlebte sie die bewusste Verschmelzung von Körper und Seele.

 

HerzLichte Grüße
Sybille Sophia

www.lichtstaette.com
Mobil: 0676 339 53 85
E-Mail: sybillesophia@lichtstaette.com

https://www.facebook.com/lichtstaette

 Heilkommunikation - transformierend, heilend, weise, bewusstes Sein

Die Kraft des Wortes erleben, Transformation, Erkenntnis, Meditation, bewusste Atmung und alles was uns der göttliche Augenblick schenkt, fließt in die göttliche Gesprächsrunde ein. Fragen und Antworten, Auftanken, Entspannung, Handauflegen. Die Heilkommunikation aktiviert Heilung, lehrt Bewusstsein, fördert unser Wachsen, innere Weisheit, neue Ideen, Visionen,  tritt mit unsere Seele und dem Körperbewusstsein in Kommunikation, mit der universellen Wissensbibliothek, … Dieser Kommunikationsfluss fließt ganz frei und fein, unabhängig davon, ob wir ihn wahrnehmen oder nicht.

Die Heilkommunikation ist alles und nichts. Sie lässt sich nicht einordnen und auch nicht manipulieren.  Sie wirkt wertfrei, heilend, nährend,  fürsorglich und lädt uns ein, sich auf das Unbekannte der Neuen Zeit einzulassen.  

Sybille Sophia

www.lichtstaette.com
Mobil: 0676 339 53 85

www.lichtstaette.com
Mobil: 0676 339 53 85
E-Mail: sybillesophia@lichtstaette.com

https://www.facebook.com/lichtstaette