Zärtlichkeit und Wahrnehmung

Liebe Heilkommunikatorinnen,

sehr intensiv und mich ständig wiederholend im Sinne der Vertiefung des Wissens sprach und spreche ich über Wahrnehmung – direkte Kommunikation bis hin zur Kommunion (Dialog mit der höchsten reinen Lichtquelle allen Seins).
Wahrnehmung kommt vor der Interpretation, dem Deuten, dem unbewussten Verdrehen und Verzerren der empfangenen, gehörten, gelesenen, gesehenen, gefühlten Informationen. Die Klärung und wahre Erkenntnis der eigenen Gefühlswelt offenbart sich ausschließlich über eine geklärte, reine Wahrnehmung ohne Urteil, Bagatellisieren, Beschwichtigen, Vorurteile, Ressentiments, persönliche Wertesysteme undAbwerten. weiter zum vollständigen Artikel

 

Widerstand verursacht Leid

ReinigungWiderstand gegenüber dem was ist, verursacht Leid. Annehmen was ist macht frei und leicht. Nur ein entpannter Körper-Seele-Geist kann loslassen. Spüre die Entspannung durch das Annehmen deiner Gefühle, deiner Situation, dich selbst mit allem was du bist und der Druck etwas tun zu müssen fällt von dir ab. Ein entspanntes Sein kann nichts festhalten. Neue Lebensenergie fließt durch alles was du bist. Durch dieses JA zu dem was ist und wie ist es, reinigst du dein Körperbewusstsein – es ist wie eine Entschlackungskur, Energieschlacken des Alltags fließen ab und du gewinnst Stille und Ruhe = Gelassenheit. Frohen Mutes kannst du dann dein neues Werk angehen oder deine Freiheit genießen.

Sybille Sophia

 

Ordnung

Botschaft des Tages:

OrdnungBringe Ordnung in dein Leben. Durch Ordnung können wir immer mehr den Weg des Lichtes gehen, tiefere Weisheit erlangen und unser Bewusstsein erweitern. Lausche dem Wort und lass sie in dein Herz sinken, um wahrhaftig zu verstehen. Durch Ordnung bringst du dein Leben ins Gleichgewicht und sie stärkt deine Seele. Suche in deinem Leben nach Unordnung und gestalte Ordnung so es dir jetzt möglich ist. Befreie dich von emotionalem Ballast. Erliege nicht der Versuchung dich in die Verstrickungen der Dunkelheit hineinziehen zu lassen. Sprich das Macht-Wort: „Ich bin Licht.“ Du bist das Wort. Höre und spreche das Wort des Lichtes. Nutze dein Wissen, um dich auf den Weg des Lichtes zu fokussieren. Sprich dein Macht-Wort. Worte öffnen Türen. Sie offenbaren dir neue Universen und Möglichkeiten für dein JETZT. Worte öffnen oder schließen die Türen zu höheren Bewusstsein, zur Weisheit, zum Leben. Das wahre Wort, das aus der Ordnung kommt, öffnet dir Raum und Zeit in alle Ewigkeit. Wähle das Wort. Und achte ob du aus der Unordnung wählst oder ob du aus der
Ordnung wählst. Das ordnende Wort öffnet dir weitere Dimensionen auf deinem Lichtweg und schenkt dir Weisheit.

Im September 2013 beginnt ein neuer Ausbildungszyklus „Heilkommunikation“.
Informationen darüber findet ihr in der Schrift „Heilkommunikation“ hier auf meiner Webseite.

Sybille Sophia

 

Sonn(en)tags-Botschaft

abendsonneBotschaft für den heutigen Sonn(en)tag :O)

Die Drei enthüllt den Tod, die Auferstehung und die Vollkommenheit des Augenblicks.

Erkenne die drei Qualitäten des heutigen Tages:

Unendliche Macht, unendliche Weisheit, unendliche Liebe.

Lausche und sehe in welchen Bereichen sich dir diese Qualitäten offenbaren. Erkenne und danke dir und der Schöpfung. Leuchte für dich und du leuchtest für die Welt. Kümmere dich nicht um das Außen. Sei dir selbst treu. Lass aus dir heraus tun, aus deinem Licht – Gott und die Welt danken dir.

Sybille Sophia

 

Worte des Lichts

FeenwaldEinen wunderschönen Licht-Tag wünsche ich allen BesucherInnen der Lichtstätte.

Vor kurzer Zeit ist mir ein Buch in die Hände gefallen: „Die Smaragdtafeln von Thoth dem Atlanter“ mit dem ich mich sehr verbunden fühle. Meine letzte große Heimat war Atlantis und ein großer Teil meiner Weisheitslehre stammt aus dieser Zeit. Ich bin mit dem WORT unterwegs, lehre das WORT und bringe ein neues Verstehen der Spiritualität auf die Erde. Umso mehr freut es mich, dass in diesem Buch über das Licht und das Wort aus uralter Zeit und doch ganz neu berichtet wird.

Dieses Zitat gebe ich euch für den heutigen Tag mit:

Lausche jetzt der Stimme und erhebe dich über die “gewöhnlichen” Menschen. Erhebe deine Augen
und lass Licht dein Wesen erfüllen. Sei immer wie ein Kind des Lichts. Sei ein Meister, eine Meisterin
von allem, das dich umgibt. Lass dich niemals durch die Umstände deines Lebens beherrschen.
Erschaffe immer perfektere Ursachen, und mit der Zeit wirst du eine Sonne des Lichts sein.“

Möge das Licht euren Weg führen,  heraus aus der Dunkelheit, in den Tag der neuen Möglichkeiten
und in die Nacht der friedvollen Stille und des Wachsen lassens.

Sybille Sophia

 

Reinigung

DIGITAL CAMERAUns von Emotionen und Fremdenergien zu reinigen, sollte zum täglichen Selbstverständnis werden. Wir werden noch wachsamer und klarer, hören unsere innere Stimme, lassen uns mit Leichtigkeit und Gelassenheit von unserer Intuition führen – aus unserer göttlichen Quelle.

Die Reise nach Innen führt uns ins Unbekannte, ins Unbewusste an den Ort, wo unsere “Weisheit” und unsere Begabungen schlummern – dort wo das Göttliche, die Stille, tiefer Frieden und die Schöpfung in uns zu Hause sind.

Den inneren Weg zu gehen heißt nicht, oje schon wieder etwas erlösen, bearbeiten oder wie es jede und jeder für sich benennen mag, sondern sich lustvoll in das Weibliche führen zu lassen. Auf dem weiblichen Weg geht es nicht darum eine Technik oder Übung zu perfektionieren oder zu beherrschen sondern darum, unsere Erfahrung und unser Fühlen
anzunehmen.

Sybille Sophia

 

die Heilkraft des Zuhörens

BaumKraftDiese hohe Kunst der Kommunikation bringt uns unserem wahren Sein näher. Lässt uns erkennen, wie wir sind, wer wir sind, aus welchen Motiven wir handeln und aus welchem Blickwinkel wir den anderen, das Außen sehen. Dieses machtvolle, göttliche Sinnesorgan, lässt uns hinter die Fassade blicken und erkennen, was wahrhaftig ist. Mit der Sensibilisierung des aktiven Hörens betreten wir neue Räume des Erkennens.

Wahres Zuhören schenkt uns ein neues Kennenlernen der Welt, dem Du gegenüber, dem Universum, der göttlichen, heiligen, liebenden Quelle allen Seins und der Mutter Erde. Wahres Hören und Hören lassen verändert unser Leben.

Leere Worte von wem auch immer entlarven sich. Auch Informationen die nicht aus der höchsten, göttlichen Quelle fließen. Das bewusste Hören deckt die unbewussten und
bewussten Manipulationen 
auf und verpflichtet uns zum wahren Handeln. Doch was ist wahr?

LichtwesenDas ZuHören ist das A und O der Heilkommunikation und Kommunion (heilige Kommunikation). Diese Kunst entspringt aus der höchsten Quelle allen Seins und lässt Heilung und Heiligung geschehen. Weisheiten, wahres Wissen können empfangen werden. Weisheit die in uns schlummert wird geweckt. Der Körper spricht zu uns sowie die verborgenen und unbewussten Teile in uns. Sie teilen sich mit, um die Lichtreinigung bewusst zu fördern. Heilung geschieht. Licht und Liebe erfüllen uns.
Mit dem bewussten Hören werden wir auch hellsichtiger, hellfühlender, lernen unserem KörperbewusstSein, uns Selbst, unserem göttlichen Licht mehr und mehr zu vertrauen. Die Angst schwindet. Gesundheit macht sich breit. Leichtigkeit hält immer mehr Einzug in unser Leben.

Voraussetzung ist die Bereitschaft besser hören zu wollen. Wollen wir hinter die Kulissen schauen und das Unwahre und das Wahre erkennen, in uns, um uns, im Außen, in Allem was ist?! Es zeigen sich auch unsere verborgenen Aspekte, Emotionen die geheilt werden möchten sowie unsere Potenziale. Das Erkennen dessen, was wahrhaftig ist, schenkt uns die wahre Schönheit und das Strahlen unserer Göttlichkeit.

Wir brauchen keinem Lehrmeister / Guru folgen. Wir erheben uns selbst durch unser Erkennen, wer wir wahrhaftig sind. Wir sind auch unsere Emotionen, wir sind die Nacht und wir sind der Tag. Verdrängen nützt nichts, es verzögert nur unser LichtSein.

Es fließt und fließt – mitteilen könnte ich noch viel, doch für Heute lassen wir es gut sein. Danke für dein Lesen. Lasse die Worte, das „Geschriebene“ wirken. Der Verstand kann es nicht erfassen. Lass ihm Zeit. Fühle. Das geschriebene Wort ist reichlich mit himmlischer Erkenntnis genährt. Sie offenbaren sich dir Tag für Tag. Einfach so.

Sybille Sophia

 

Egosysteme

DSCI0552Wie sieht es mit Ihrem Egosystem aus? Wie gut kennen Sie sich selbst und wie weit sind Sie bereit das Erkannte anzunehmen und bei all Ihrem Tun zu beobachten? Wie weit sind Sie bereit, die eigene Meinung kund zu tun und sich nicht hinter einer Methode, einer Ausbildung und allgemeinen Formulierungen zu verstecken?

Wir alle wissen: wenn wir mit unserer Meinung, mit unseren Erfahrungen, mit unserer Sicht der Dinge in die Welt gehen, verlangt es Mut und Vertrauen in das Leben. Ich spreche hier von der Freiheit des Seins und nicht der Missbilligung oder Manipulation anderer. Die Möglichkeit, die uns die eigene Wahrheit schenkt, fördert das Selbstvertrauen, Selbstachtung, Selbstmitgefühl und vor allem die Wertschätzung.

Lichtgebet

DSCI0611_1Wo viel Licht und Liebe ist, da zeigen sich die Schatten. Das Umfeld muss auch sein wahres Gesicht zeigen, im Sinne von sichtbar machen des Unwahren, um es dann bewusst und reflektiert verändern zu können. Aber wir halten den FOKUS zum LICHT, das ist immer auch Schutz und führt uns.

“Ich bitte das höchste, reine, göttliche Licht um Unterstützung, Klarheit, Wahrheit und um Schutz. Danke*Danke*Danke* Mutter sei Dank. Amen.”